Close

Büroprofil

Jede Bauaufgabe ist anders, jeder Ort ist besonders.
Gute Architektur kann immer nur im Streben nach der jeweils optimalen Lösung entstehen. Aus diesem Verständnis heraus entwickeln wir individuelle Konzepte für ein weites Spektrum von Gestaltungsaufgaben. Wir messen uns dabei an dem Anspruch, mit unseren Bauten, Räumen und Objekten Werte zu schaffen, die über den Tag hinaus Bestand haben. Nachhaltigkeit bedingt technische, funktionale, soziale und wirtschaftliche Aspekte.


Leistungsspektrum:

Gebäudeplanung
Städtebauliche Planung
Ausstellungsdesign
Möbel- und Produktdesign



Info Close

Gudrun Sack

Dipl. Ing. Architektin


seit 1996
NÄGELIARCHITEKTEN, Berlin und Karlsruhe
1992 bis 1996
Sir Norman Foster & Partners, London
Will Alsop & Jan Störmer, Hamburg

Lehrtätigkeit
seit 2001
diverse Lehraufträge
1996 bis 2001
Universität der Künste Berlin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Gestaltung, Prof. Ingeborg Kuhler

Ausbildung
1990 bis 1992
Hochschule für Angewandte Kunst, Wien
1986 bis 1990
Technische Universität, Berlin
1984 bis 1985
Ausbildung zur Restauratorin

Mitglied
seit 2009

Landeswettbewerbsausschuss Architektenkammer Berlin,
2005 bis 2009
Ausschuss für Nachhaltiges Bauen, AK Berlin
seit 2007
Gründungsmitglied NBBA Berlin
seit 1996
Mitglied der Architektenkammer Berlin






Portrait Gudrun Sack

Info Close

Prof. Walter Nägeli

Dipl. Arch. (ETH), BDA


seit 1992
NÄGELIARCHITEKTEN, Berlin und Karlsruhe
1987 bis 1992
Projektgemeinschaft mit James Stirling und Michael Wilford in Berlin
1979 bis 1986
Projektleiter Büro Stirling, Wilford and Associates

Lehrtätigkeit
seit 1994
Professur für Bauplanung und Entwerfen,
KIT Karlsruhe
1991 bis 1994
Visiting Professor, Graduate School of Design, Harvard University, Cambridge (Mass.), USA
seit 1982
Lehrtätigkeit, u.a. Architectural Association in London, University of Cambridge, University of North London

Ausbildung
1971 bis 1978
Architekturstudium ETH Zürich,
1978
Diplom ETH Zürich

Mitglied (Auswahl)
seit 2007
Gestaltungsbeirat Wolfsburg
seit 2012
Arbeitskreis Stadtentwicklung BDA Berlin
2001 bis 2012
Schelling Architekturstiftung, Kuratorium
2008 bis 2012
BDA-Galerie Berlin, Kuratorium
2008 bis 2012
Berufungskommission BDA Berlin
2010 bis 2011
External Examiner Royal Akademie Stockholm
2004 bis 2010
Architekturkonferenzen Villa Vigoni, Loreno di Menaggio









Portrait Walter Nägeli

Realisierte Projekte (Auswahl)

Herrmann Hesse Gärten

Wohngebäude – Berlin 2013

Stadt-Land-Haus

Häusergruppe Wohnen und Arbeiten, Berlin 2013

Hausvogteiplatz 14

Wohn- und Geschäftshaus – Berlin Mitte – 2012

Konzertsaal

Innenausbau – Landesmusikakademie Berlin 2011

Stadtfenster

Wohnen im Prenzlauer Berg – Berlin 2010

Waldhäuser

Häuserensemble 2. Bauphase – Berlin 2010

Haus Reinhardt

Wohn- und Geschäftshaus – Mannheim 2009

Haus Wins

Hamburg 2008

Giebelhäuser

Häusergruppe Berlin 2007 bis 2008

Holzhaus und Holzhaus

Bauen im hostorischen Kontext – Berlin 2007

Wohnhäuser Glienicke

Brandenburg 2006

Haus am Wannsee

2004


Wohnen am Treskow – Neue Wohntypologien

Berlin 2013

gemeinsam wohnen am ostkreuz

Wohnen und Arbeiten – Berlin 2012

Hybrid House Hamburg

IBA Hamburg/Wilhelmsburg – 2011

Wohnen im Passivhaus

Baugruppe – Berlin 2011

Cubes

FEZ – multifunktionale Möbelgruppen – 2010

Haus 27°

Mehrgenerationenwohnen in Schmargendorf – Berlin 2009

Marktplatz Wellingsbüttel

Bauen im historischen Kontext – Hamburg 2008

Wohn- und Geschäftshaus Pappelallee

Berlin 2008

Ausstellungsarchitektur Egon Eiermann

Karlsruhe-Berlin-Nürnberg 2006/2007

Tanz- und Konzertsaal K2

Landesmusikakademie Berlin 2006

Waldhäuser

in Berlin 2006

 

WETTBEWEBE/GUTACHTEN (kleine Auswahl)

Knielingen 2.0, verdichteter Wohnungsbau

geladener Wettbewerb, Karlsruhe – 2012

Kurhaus Bad Bevensen

geladener Wettbewerb – 2010

Wohnen in Wietzeaue

geladener Wettbewerb – Hannover 2010

Hausvogteiplatz Berlin

Wettbewerb Berlin 2007 – 1. Preis

Wohn- und Geschäftshaus Alte Jakobstrasse

Gutachten, Berlin – 2007

Erweiterung Bauhausarchiv

Weiterbauen, geladener Wettbewerb, Berlin – 2005


Hochwertiges Wohnen in der Schadowstraße, Berlin

2010/2012, Gutachten

Schlossinsel Harburg

geladener Wettbewerb – Hamburg 2010 – 3. Preis

Hybridwohnen im Passivhausstandard

IBA Wilhelmsburg – Hamburg 2009 – 1. Preis

Um- und Anbau Nancy-Halle, Karlsruhe

2007, Gutachten

Wohnen im Bestand

Potsdam – 2007/2008, Gutachten

Altenwohnen Hafen City

eingeladener Wettbewerb – Hamburg 2005 – 1. Preis

 

Publikationen/Vorträge (Auswahl)

Wohnungsmarkt Berlin – wer will wie wo wohnen

Berlin 12/2012,
Beitrag, Stuttgart 10/2012

Stadt und Migration – Wertschätzung kultureller Belange
in der Stadtentwicklung

Podiumsreihe Stadt Wert Schätzen,
Reden über Berlins Zukunft, 09/2012

Bürowerkstattwohn-Etagen

in: DAB 03/2012, Berlin 2012

architektur – Berlin 2012 und architektur – Nord 2012

Offenbach 2012

DGNB Gold – am Beispiel eines Wohngebäudes

Werkbericht Hybridhaus Hamburg
Vortrag an der Beuth-Hoschschule Berlin 06/2011
und AK Berlin 09/2010

Hybridhouses

in: „Haus der Zukunft – IBA hamburg“ – Arch+ 198/199,
Aachen 2010

Von der Konzeption bis zum Detail

Werkbericht – Fachhochschule Stuttgart 12/2009

Wood – Holz – Bois

in: Barbara Linz, Königswinter 2009

Rankwerk – Gartenarchitektur in Zürich

in: „GARDEN OUTDOOR DESIGN“
teNeues Verlag. 2009

zukunft wohnen – neue Wohnmodelle – neue Probleme?

Vortrag auf der Fachtagung
„zukunft wohnen“- Wohnungsbau - ifbau
Stuttgart 11/2008

Konoid – das andere Dach

Vorträge Universität Prag, Brünn und Bratislava 04/2008

Giebelhäuser

in „Architektur in Berlin“ braun Berlin 2007

Konoide und andere Dachformen

Vortragsreihe und Publikation detail/prefa 2007

Local Code – Moderner Holzbau in Deutschland

Holzbautagung Wismar und „Sinn+Form“
Fachtagung Holzbau Potsdam 2004

Viergeschossige Einfamilienhäuser in Berlin

in: Konstruktion – Wohnprojekte im Holzbau
von Christine Ryll, Freiburg 2006

Die Schönen und die Biester

zur Architektur von Phaeno – Science Center Wolfsburg
11/2005

Berlin – ein Führer zur zeitgenössischen Architektur

in: deArchitect den Haag 07/2002

Wandlungen städtischer Architektur in Mali

in: CDG – Ausstellung und Publikation

grüner_effizienter_nachhaltiger –
Bauen als gesellschaftliche Augabe

Beitrag, Stuttgart 10/2012

transfers

in: Stadtbauwelt 12/2012, Berlin 2012

1000 European Architecture

Beitrag zu Deutschland und Schweiz,
Salenstein – Schweiz, 2012

gemeinsam wohnen

in: DAB 11/2011, Berlin 2011

Lokale Architektur in der Gartenstadt Frohnau

Berlin 06/2010

Giebelhäuser und Haus 27°

in: „living in berlin“, Motta Architettura, Milano 2010

Haus 27°

in: „Häuser mit Zukunft –
Variable Grundrisse für flexible Wohnformen“
DVA München, September 2009

Heimat und Identität

ortrag Wohnen im literarischen Kontext –
Friedrich Ebert Stiftung – Forum Berlin 02/2009

Living and shopping in Hamburg

in:„Malls & Departement Stores“
Chris van Uffelen
Verlagshaus braun Berlin 2008

extreme Grundrissformen im Wohnungsbau

experimentdays 08 – Berlin10/2008

Giebelhäuser

in: 01/2008 „der architekt“, Berlin 2008

Modern Architecture

Gudrun Sack und Walter Nägeli,
in: Band 2, Köln 2007

Optimierung von Planungs- und Bauprozessen
für nachhaltiges Bauen

Stuttgart 03/2006

Haus am See

in: „Beach Houses – Neue Architektur am Wasser“,
Feierabend 2006

Waldhäuser in Frohnau

in: „Patterns. Muster in Design, Kunst und Architektur“,
Birkhäuser Verlag 2006

Das vervielfältigte Eigenheim – Fünf Waldhäuser

von Nils Ballhausen in: Bauwelt 41/2003

Wohnen auf der Etage

in: db 08/2002 – Deutsche Bauzeitung